Highlights in the Report

Markierungen im Plagiatbericht Di, 09/19/2017 - 14:39

Markierungen im Plagiatsbericht

PlagScan nutzt farbige Markierungen im Plagiatsbericht um die potenzielle Plagiatsmenge zu bezeichnen.

Die Markierungen sind in der Quellenliste aufgezeigt.
Wenn Sie beispielsweise auf eine rot-markierte Passage klicken, werden Sie automatisch auf die passende Ursprungsquelle verwiesen.

Hier sind die Bedeutungen der verschiedenen Farben aufgelistet: 

Rot

Genaue Übereinstimmungen mit anderen Quellen

Blau

Übereinstimmungen, die möglicherweise umgeschrieben wurden.

Grün

Übereinstimmungen, die PlagScan als Zitate anerkennt.

Markierungen bearbeiten

Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Markierungen in Ihrem Plagiatsbericht zu bearbeiten.

Rote Markierungen entfernen

Falls Sie mit der Markierung nicht einverstanden sind können Sie diese einfach entfernen.

  1. Wählen Sie die markierte Stelle aus. 
  2. Klicken Sie im oberen Menü auf Markierung entfernen.
  3. Bestätigen Sie die die Änderung, indem Sie auf Speichern klicken.

Die Übereinstimmung bleibt in der Quellenliste aber wird nicht mehr in das Plaglevel einberechnet. 

Ob ein Text wirklich plagiiert wurde kann nur von einer Fachkraft korrekt evaluiert werden. PlagScan verweist nur auf Übereinstimmungen der Einreichung mit anderen Quellen. Falls eine hohe Übereinstimmung angezeigt wird, empfehlen wir Ihnen sich das Dokument persönlich und manuel nochmal anzuschauen. 

Definieren Sie Markierungen als Zitate

Folgen Sie den folgenden Schritten wenn Sie eine Passage als ordnungsgemäß identifizieren:

  1. Wählen Sie die Passage aus.
  2. Klicken Sie auf Zitat im oberen blauen Menü.
  3. Der ausgewählte Text ist nun in Grün markiert.
  4. Bestätigen Sie die Änderung, indem Sie auf Speichern klicken. 

Es kommt auf Ihre Einstellungen an, ob grüne Passagen Ihr Plaglevel beeinflussen oder nicht.