Vorteile einer Integration in Moodle

Hat man innerhalb seiner Schule, Universität, oder Hochschule bereits ein Learning Management System (LMS) etabliert, wünscht man sich native und tiefe Integrationen in das eigene LMS. Mit unserem Moodle-Plugin ist genau dies möglich die Einreichungen lassen sich direkt in der Moodle-Oberfläche auf Plagiate überprüfen.

Lehrende sowie Lernende haben über Moodle automatisch Zugriff auf die für Sie definierten PlagScan-Benutzerprofile. Die Integration erfolgt voll-automatisch und verbessert das Benutzererlebnis ohne Arbeitsabläufe zu erschweren. 


Moodle Interface

Verbesserter Zugriff und optimierte Oberfläche

Unsere Benutzeroberfläche erscheint in Ihrer Moodle-Umgebung als neue Spalte. Die Oberflächen von Lehrenden und Lernenden sind individuell auf die Bedürfnisse der jeweiligen Benutzergruppe zugeschnitten.  


Erweiterte Einstellungen für Einreichungen

Professoren, Dozenten und Lehrer können Einstellungen für Einreichungen einfach und schnell definieren. Diese Optionen ermöglichen es Lehrenden, Prozesse zu automatisieren. So kann z. B. definiert werden, ob eingereichte Dokumente sofort nach dem Upload oder gesammelt nach einer Deadline geprüft werden. Außerdem kann den Studierenden erlaubt werden, ihre Dokumente nach einer Überprüfung erneut einzureichen und ihnen somit die Möglichkeit der Überarbeitung zu gewähren.

Benutzerauthentifizierung

Moodle-Nutzer – Lehrende sowie Lernende haben individuell zugeordnete PlagScan-Accounts, sodass nur Nutzer mit den notwendigen Rechten auf Dokumente zugreifen können. Dadurch werden hochgeladene Dokumente aus neuen Einreichungen direkt an die Accounts der Lernenden weitergeleitet. Das ermöglicht eine einfache Unterscheidung zwischen Aktivitäten der Nutzer und deren Rechten. PlagScan erledigt dies automatisch, ohne dass Sie etwas auf der Moodle-Oberfläche einstellen müssen. So müssen sich Lehrende nie damit befassen, neue Nutzer manuell Einreichungen hinzuzufügen.


Image of Interactive Browser Reports in german

Interaktiver Plagiatsbericht

Sie können den PlagScan-Plagiatsbericht direkt für Ihre Studierenden bearbeiten oder kommentieren. Jeder Treffer kann mithilfe der Gegenüberstellung von markiertem Textabschnitt und der gefundenen Quelle im Detail untersucht werden. Da Sie nicht nur Lesezugriff auf die Berichte haben, können Sie aktiv mit Ihren Studierenden zusammen an den eingereichten Dokumenten arbeiten. Lesen Sie hier mehr

 


Automatische Beteiligung aller Parteien

Das System erlaubt auch Lehrenden, die nicht Eigentümer einer Einreichung sind, auf diese zuzugreifen. Dadurch können sie Dokumente und Einreichungseinstellungen aufrufen, ohne weitere Rechte anfragen zu müssen. Lehrende können den Bericht auch mit ihren Kollegen teilen, die wiederum auch kommentieren und überarbeiten können.


Legen Sie los:

Um PlagScan in Moodle zu integrieren, benötigen Sie nur ein PlagScan-Organisationskonto und müssen das PlagScan-Plugin in Ihrer Moodle-Instanz installiert haben.

  1. Registrieren Sie ein PlagScan-Konto für Organisationen.

  2. Finden Sie Ihre Kundennummer und generieren Sie Ihren API-Schlüssel auf plagscan.com/apisetup.

  3. Installieren Sie das Moodle-Plugin und geben Sie die Anmeldedaten für die Integration ein.

Für genauere Anweisungen zur Installation des Plugins steht eine Anleitung zur Verfügung:

 

Um unsere Nutzer während der ersten Konfiguration einer Einreichung mit Plagiatsprüfung zu unterstützen, haben wir folgende Anleitung erstellt: